VKU Verbandstagung 2017

VKU Verbandstagung 2017

SmartMakers, Geschäftsführer Robert Koning war auch auf der VKU Verbandstagung 2017. Leider durch den Streik in Berlin zu spät um Angela Merkel sprechen zu hören. Die Veranstaltung ist der zentrale Treffpunkt der kommunalen Wirtschaft, auf der Geschäftsführer und weitere Führungskräfte zusammen kommen, um über aktuelle Trends und Themen zu diskutieren. Thematisch dreht sich dieses Jahr alles um die gesellschaftlichen Megatrends:

  • Daseinsvorsorge 4.0 – Wie sich Kommunalwirtschaft jetzt neu erfinden muss
  • Neue Geschäftsmodelle – Entwicklung einer Innovationskultur in kommunalen Unternehmen
  • Digitalisierung der Kommunalwirtschaft – IT-Sicherheit und Schutz kritischer Infrastrukturen
  • Die Besten finden, die Besten binden – Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft
  • Umwelt- und Ressourcenschutz – Kommunalwirtschaft als Treiber oder Getriebene?

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat erneut eine Lanze für die Braunkohle gebrochen und war laut Aussagen „richtig gut gelaunt“. Sie wirkte frisch, dynamisch und voller Energie.

Gleichzeitig nannte sie die Erneuerbaren Energien „wichtigste Säulen unserer Energieversorgung“.

Man dürfe aber „nicht von einem Tag auf den anderen aus bestimmten Energieformen aussteigen“. Als sie auf die Energiewende zu sprechen kam, machte die Kanzlerin freundlich lächelnd harte Ansagen. „Wir dürfen die Menschen nicht verunsichern“, betonte Merkel. „Das bringt ganze Regionen in eine völlig inakzeptable Situation.“ Uns als sie von den Stadtwerke-Vertretern Rücksicht auf die Beschäftigten in der Kohleindustrie forderte, klang das fast wie eine Drohung: „Seien Sie solidarisch: Irgendwann erwischt es auch Sie!“